No G20 – Berlin goes Hamburg

Demonstrieren, Blockieren und Sabotieren gegen G20 2017

Am 7. und 8. Juli 2017 findet der G20-Gipfel in Hamburg statt – Vertreter*innen der neunzehn Industrie- und Schwellenländer sowie die EU planen sich in der Hansestadt zu treffen. Das Treffen der Eliten des Neoliberalismus, des Militarismus, der Verwaltung der massenhaften Ausgrenzung und Zurichtung unter ein System der Ungleichheit, Unmenschlichkeit und Ungerechtigkeit und seiner staatlichen Verfasstheit darf nicht unwidersprochen bleiben. Dem G20 setzen wir praktische Solidarität, unseren entschiedenen Widerstand und aktive Feindschaft entgegen. Unser Ziel ist nicht weniger als aus Berlin eine massenhafte Mobilisierung gegen den G20 zu gewährleisten. Ein erfolgreiches Zeichen gegen den G20 gelingt uns, wenn wir es schaffen viele tausend Menschen aus Berlin nach Hamburg zu bringen – sei es per Zug oder mit Bussen. Nur dann sind wir handlungsfähig und in der Lage eine antagonistische Position in die Welt der Merkels, Trumps, Erdogans und Putins zu senden. Die Ziele unserer Mobilisierung sind genauso vielfältig und entschlossen wie wir es sind! Gegengipfel, autonome Vorabenddemo, ziviler Ungehorsam, Blockade des Hafens und der kapitalistischen Logistik, Sturm auf die Rote Zone oder Großdemonstration: Berlin ist dabei!

 

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.